komm-zur-see.de

Ferienwohnungen an Nordsee und Ostsee
direkt beim Vermieter buchen

Für Urlauber
Aktionen:
Für Vermieter
Service

Region 12 - Wolgast, Anklam, Stettiner Haff, Ueckermünde

Ferienhaus Seeger
Ferienhaus Seeger
Bugewitz-Gut / bei Anklam
Ferienhaus
max 6 Pers./105qm
Uns lütt Hus
Uns lütt Hus
Lübs / Ueckermünder Heide
Ferienhaus
max 4 Pers./56qm



Region 12 - Wolgast, Anklam, Stettiner Haff, Ueckermünde

Wolgast. Die nordöstlichste Hafenstadt Deutschlands war 1295 bis 1625 die Residenz des Herzogtums Pommern-Wolgast. Der Peenestrom verbindet die Stadt mit der Ostsee und dem Usedomer Achterwasser. Sehenswert sind die St. Petri-Kirche, das Rathaus und der Markt, das Runge-Haus, die Dampffähre "Stralsund" im Museumshafen, die gotische Gertrudenkapelle, der Tierpark Tannenkamp und der "Alte Speicher" mit Schiffahrtsmuseum. Eines der größten Getreidelager an der Ostsee steht im Hafen. Ein kleiner Speicher auf der Schlossinsel beherbergt eine Schauseilerei, Exponate der Schiffahrtsgeschichte und eine maritime Gaststätte. Die Stadt versteht sich heute auch als Tourismus-Ort und Tor zur Ferieninsel Usedom.


Stettiner Haff. Die Stadt Stettin gehört zu Polen und liegt an der Odermündung zum Stettiner Haff. Das Stettiner Haff, auch Oderhaff und Pommersches Haff genannt, ist das größte zur Ostsee gehörende Haff an der Mündung der Oder und der Peene. Mit seinen Nebengewässern hat es eine Ausdehnung von rund 900 Quadratkilometern und wird in Großes Haff und Kleines Haff unterteilt. Durch das Haff verläuft die Staatsgrenze zwischen Polen und Deutschland. Das Südufer des Haffs gehört zum Naturpark "Am Stettiner Haff", das Nordufer mit der Insel Usedom zum Naturpark "Insel Usedom".

Ueckermünde ist die nordöstlichste Hafenstadt Deutschlands und ein staatlich anerkannter Erholungsort, in dem sich das letzte auf deutschem Boden existierende Schloss der Herzöge von Pommern befindet. Namensgebend war der Fluss Uecker, der hier in das Stettiner Haff mündet. Ueckermünde besitzt eine gelungen restaurierte Altstadt mit Marktplatz und sehr schönen Fachwerk- und Giebelbauten. Über der Altstadt erheben sich der Schlossturm, in dem sich heute ein Museum befindet, und der Turm der Marienkirche, die einen sehenswerten Altar besitzt. Der Tierpark Ueckermünde ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familie mit Kindern.

Mönkebude. Machen Sie Urlaub in Mecklenburg Vorpommern am Stettiner Haff, im staatlich anerkannten Erholungsort Mönkebude mit Blick auf die Insel Usedom. Entdecken Sie die Schönheiten der Haffküste, entfliehen Sie dem Alltagsstress und erleben die Ruhe und die Einzigartigkeit der Natur in diesem wunderschönen Landschaftsschutzgebiet. Genießen Sie die frische Seeluft, das Strandleben, die Sonne und die kulinarischen Köstlichkeiten der pommerschen Küche.
Die Ferienhäuser einer Bungalowsiedlung liegen unmittelbar am Wasser, der dazugehörige Bootshafen, der auch von den Feriengästen genutzt werden kann, ist in wenigen Minuten erreichbar. Über den neuen Deich, der sich zwischen der Feriensiedlung und dem Bootshafen befindet, erreicht man als Fußgänger den öffentlichen Badestrand, den Erlebnisspielplatz und den Yachthafen von Mönkebude in ca. 7 Minuten. Der Deich darf auch mit Fahrrädern befahren werden. Der Badestrand ist ein besonders kinderfreundlicher Sandstrand mit Strandkorbvermietung. Ein Strandcafe mit einer großen Terrasse lädt zum Verweilen und zum Beobachten der Segelschiffe auf dem Wasser ein. Der Yachthafen von Mönkebude gilt als Seglerparadies, von dort können Schiffsreisen sowie Segel- und Zeesbootfahrten unternommen werden. Angler können nach Herzenslust ihrem Hobby nachgehen.
Die ausgedehnten Wälder einschl. der Heidelandschaften und Wiesen, die Mönkebude umgeben, sowie 32 km Haffküste, eignen sich hervorragend zum Wandern und Radfahren auf ausgewiesenen Radwanderwegen, abgerundet werden die sportlichen Aktivitäten durch den Nordic Working Park. Im Ort können die Feriengäste in den Bistros und Gaststätten die pommersche Küche genießen. Bäcker, Supermarkt, prakt. Arzt, Zahnarzt, Eiscafe und ein Strandcafe sind vorhanden. Bedingt durch die moderne Infrastruktur haben Feriengäste in Mönkebude keine Parkplatzsorgen. Die regionalen Seglertreffen, Hafen- Strand- und Musikfeste sind Veranstaltungshöhepunkte für Groß und Klein.

Anklam. Die Stadt liegt im Peene-Urstromtal und am größten zusammenhängenden Niedermoorgebiet Europas. Die Peene gilt als letzter unverbauter Fluss Deutschlands. Ein 32 Meter hohes spätgotisches Stadttor ist das Wahrzeichen der Hafenstadt Anklam am Südufer der Peene. Was früher Teil einer massiven Befestigung war, ist heute Museum. Das Tor birgt Stadt- und Heimatgeschichtliches, dazu eine Ausstellung des Pionier der Luftfahrt - Otto Lilienthal. Leider wurde im zweiten Weltkrieg die Stadt zu 70 Prozent zerstört. Ein Hauch der alten Größe weht dennoch zu Füßen der hiesigen Marienkirche aus dem 13. Jahrhundert und des Pulverturms aus dem 14. Jahrhundert.